Datenschutz

Erklärung zur Informationspflicht

 

Die Donau Personal GmbH legt sehr großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und verpflichtet sich zu einem sorgsamen Umgang mit diesen. Auf dieser Seite finden Sie daher alle Informationen zum Datenschutz, insbesondere zu Datenverarbeitung zu folgenden Zwecken:

  • Website-Besuch
  • Kontaktaufnahme
  • Bewerbung

 

1. Website-Besuch

1.1 IP-Adressen

Allen Computern und netzwerkfähigen Geräten, welche mit dem Internet verbunden sind, wird eine IP-Adresse zugewiesen. IP-Adressen sind erforderlich, damit Sie sich im Internet bewegen und Websites aufrufen können. Website-Betreiber haben dadurch Zugriff auf IP-Adressen ihrer Besucher/innen. Über eine IP-Adresse lässt sich häufig der Ort ermitteln, an welchem die Internetverbindung hergestellt wird. Auch kann unter Umständen der Inhaber der IP-Adresse ermittelt werden.

Die Nutzung von IP-Adressen erfolgt auf Basis der Rechtsgrundlage „berechtigtes Interesse“. Ihre IP-Adresse wird in Protokolldateien zur Systemsicherung automatisiert erfasst, aber umgehend [z. B. durch Löschung der letzten 8 Bit] pseudonymisiert. Dadurch ist nur mehr eine grobe Lokalisierung und Zuordnung möglich.

 

1.2 Cookies

Unsere Website verwendet sogenannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Wir nutzen Cookies dazu, um Ihr Gerät bei einem nachfolgenden Besuch zu identifizieren und unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Zum Teil bleiben Cookies auch nach Beendigung der Nutzung unserer Website auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Die durch die Cookies generierten Informationen werden ausschließlich für Zwecke der eigenen Analyse verwendet.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser an Ihre Bedürfnisse anpassen und so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Nähere Informationen dazu erhalten Sie in der Hilfe Ihres konkreten Web-Browsers. Wenn Sie der Nutzung von Cookies auf dieser Website nicht zustimmen, kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Folgende Cookies werden von uns zu den angeführten Zwecken auf dieser Website eingesetzt:

 

Cookie

Datenkategorien und Zweck

Speicherfrist


ARRAffinity

Zur Weiterleitung von Benutzer-Anfragen zum stets gleichen Server im Zuge von Load
 Balancing (Lastausgleich) bei Windows Azure Cloud Plattformen.


Temporäre Speicherung bis zum Ende der Sitzung

__
utma

Häufigkeit der Website-Besuche; Zeitpunkt des ersten Besuches; Zeitpunkt des letzten Besuches; Zum Zweck der Unterscheidung von Benutzer/innen und Sitzungen.


Dauerhafte Speicherung bis zur Löschung des Cookies, max. Speicherdauer 2 Jahre

__
utmb

Zeitstempel für den Zeitpunkt, an welchem die Website aufgerufen wird; Zum Zweck der Bestimmung neuer Sitzungen / Besuche.


Temporäre Speicherung bis 30 Min nach Ende der Sitzung

__
utmc

Zeitstempel für den Zeitpunkt, an welchem die Website verlassen wird; Gemeinsam mit __
utmb zur Feststellung des Endes der Browser-Sitzung, um zwischen neuer Sitzung und neuem Besuch zu unterscheiden.


Temporäre Speicherung bis 30 Min nach Ende der Sitzung

__utmt

Zur Drosselung von Anforderungsraten zur Steigerung der Performance.


Temporäre Speicherung für die Dauer von 10 Minuten

__utmz

Ursprung der Besucherin / des Besuchers; Verwendete Suchmaschine; Angeklickte Links; Verwendete Schlüsselwörter; Region zum Zeitpunkt des Website-Zugriffs; Zum Zweck der Feststellung, durch welche Zugriffsquelle oder Aktion der/die Besucher/in die Website erreicht hat.


Dauerhafte Speicherung bis zur Löschung des Cookies, max. Speicherdauer 6 Monate


1.3 Website-Analyse

Zur Analyse der Website www.donaupersonal.at verwenden wir Google Analytics, einen Website-Analysedienst der Firma Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA).

Die Website-Analyse hilft uns, die Angebote, Inhalte und Aufbereitung unserer Website an die Bedürfnisse der Besucher/innen anzupassen und zu verbessern.

Der Webanalysedienst von Google verwendet Cookies, um Ihre Nutzung unserer Website zu analysieren. Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Endgerät deponiert werden.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners/ und unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

Mögliche Nutzereinstellungen im Zusammenhang mit Google Analytics:

Sie können die Verwendung von Cookies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden. Wenn Sie der Nutzung von Cookies auf dieser Website nicht zustimmen, kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein. Wenn Sie das nicht möchten, nehmen Sie die Einstellungen unter folgendem Link vor: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

  

1.4 Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten zum Besuch unserer Website auf Basis des Art. 6 Abs. 1 lit. f (berechtigtes Interesse, z. B. Schutz von Personen sowie Eigentum der TTI-Gruppe, Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts), Art. 6 Abs. 1 lit. a der DSGVO (Einwilligung der betroffenen Person, z. B. zur Erstellung eines Benutzerprofiles auf der Homepage), oder auf Basis Art 6 Abs. 1 lit. c (rechtliche Verpflichtung).

 

1.5 Speicherdauer

Wir speichern Ihre Daten zum Besuch unserer Website:

  • für Analysezwecke durch Google Analytics für die Dauer von 2 Jahren.
  • Cookies entsprechend der Tabelle in Abschnitt 1.2.
  • Verkehrsdaten in Logfiles für die Dauer von einem Jahr.

 

2. Kontaktaufnahme

Wenn Sie per Formular auf der Website, per E-Mail oder telefonisch Kontakt mit uns aufnehmen, werden die von Ihnen angegebenen Daten (Name(n), Anschrift, Telefonnummern, E-Mail-Adresse, Empfänger/in, Absender/in, Betreff, Inhalt Ihrer Kontaktaufnahme) zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Wenn Sie über Drittanbieter mit uns in Kontakt treten, werden die von Ihnen angegebenen Daten (Benutzername, Verbindungsdaten, Fotos, Videos, Nachrichten) auf den Servern der Anbieter und den damit verbundenen Unternehmen auch außerhalb von Europa gespeichert.

Anbieter

Kontaktdaten

Übertragung außereuropäisches Drittland

WhatsApp

WhatsApp Inc. („WhatsApp“)
1601 Willow Road
Menlo Park, California 94025
Vereinigte Staaten von Amerika
F: +1 650 543 7457
Vertretungsberechtigter (Chief Executive Officer): Jan Koum

Ja

Facebook

Facebook Ireland Limited, („Facebook“)
4 Grand Canal Square
Dublin 2
Irland
E:
impressum-support[at]support.facebook.com
Vorstand: Gareth Lambe, Shane Crehan

Ja

LinkedIn

LinkedIn Ireland Unlimited Company
Wilton Place,
Dublin 2, Irland

Vertretungsberechtigter (Chief Executive Officer) Jeff Weiner

Ja

XING

XING SE
Dammtorstraße 30
20354 Hamburg
Deutschland
Tel.: +49 40 419 131-0
Fax: +49 40 419 131-11
E-Mail: info@xing.com

Ja

 

2.1 Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten im Zuge einer Kontaktaufnahme auf Basis des Art 6 Abs. 1 lit. b (Erfüllung eines Vertrags oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen), Art. 6 Abs. 1 lit. f (berechtigtes Interesse, z. B. Telefonaufzeichnungen für Nachweise beim Beschwerdemanagement, Schutz von Personen sowie Eigentum der TTI-Gruppe, Verbesserung unseres Angebotes), Art. 6 Abs. 1 lit. a der DSGVO (Einwilligung der betroffenen Person) oder auf Basis Art 6 Abs. 1 lit. c (rechtliche Verpflichtung).

Die Beziehung zu den Anbietern basiert auf den Nutzungsbedingungen der jeweiligen Anwendung. Die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Anbieter finden Sie unter:

 

2.2 Speicherdauer

Die Speicherung aller Ihrer Kontaktinformationen erfolgt so lange, wie dies für die Abwicklung Ihrer Anfrage erforderlich ist bzw. eine gesetzliche Aufbewahrungsfrist für diese besteht.

 

3.  Bewerbung

3.1 Zweck und Kategorien personenbezogener Daten

Mit der Übermittlung Ihrer Bewerbungsinformationen willigen Sie ein, dass Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für Zwecke der

  • Begründung eines Dienstverhältnisses mit Donau Personal/Töchtern/Kunden,
  • zur Positionierung in einem anderen Unternehmen, für die Vermittlung einer vorübergehenden Tätigkeit,
  • zur Evaluierung der fachlichen und persönlichen Fähigkeiten und Eignung sowie
  • zur Bereitstellung von Informationen über mögliche Jobchancen, Trainingsmöglichkeiten und Karriereentwicklungen.

Verarbeitet werden folgende Datenkategorien, sofern diese von Ihnen an uns übermittelt wurden:

  • Vor- und Zuname, Kontaktdaten,
  • Informationen über erlernte Berufe, spezielle Fähigkeiten, angestrebte Tätigkeiten und gewünschten Arbeitsort,
  • Lichtbild,
  • Bewerbungsunterlagen (z. B. Lebenslauf, Ausbildungsbescheinigungen),
  • Informationen über Ihre Gesundheit (z. B. ärztliche Beurteilungen, Untersuchungszeugnisse, Informationen über Allergien), Invalidität oder andere Angaben zu besonderen Bedürfnissen, die im Sinne des ArbeitnehmerInnenschutzgesetzes (ASchG) zu berücksichtigen sind und
  • sonstige von Ihnen bekanntgegebene Informationen.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogener ist erforderlich, damit Ihre Eignung geprüft und Ihre besonderen Bedürfnisse (gesundheitlichen Interessen, körperlichen Einschränkungen und religiösen Überzeugungen) bei der Stellenvermittlung berücksichtigt werden können.

 

3.2 Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Bewerbungsunterlagen auf Basis des Art. 6 Abs. 1 lit. b (Erfüllung eines Vertrags oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen), Art. 6 Abs. 1 lit. f (berechtigtes Interesse) oder Art. 6 Abs. 1 lit. a der DSGVO (Einwilligung der betroffenen Person), sollten wir von Ihnen eine Einwilligungserklärung zur Evidenzhaltung erhalten haben. Sollten Sie uns zur Berücksichtigung Ihrer besonderen Bedürfnisse Daten zur Verfügung stellen, welche eine besondere Kategorie personenbezogener Daten darstellen (z. B. Gesundheitsdaten), verarbeiten wird diese auf Basis des Art. 9 Abs. 2 lit. b der DSGVO (Erfüllung von Pflichten aus dem Arbeitsrecht).

 

3.3 Speicherdauer

Die Speicherung aller in diesem Zusammenhang bekanntgegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Vermittlung für die Besetzung der konkreten Stellenausschreibung erfolgt so lange, wie für eine Entscheidung über Ihre Bewerbung erforderlich ist, aber längstens für die Dauer von sechs Monaten nach einer möglichen Absage Ihrer Bewerbung zur Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Evidenthaltung erteilen oder sich initiativ bei uns bewerben, speichern wir Ihre Daten für die Dauer von fünf Jahren.

 

3.4 Datenübermittlung

Zum Zweck der Begründung eines Dienstverhältnisses mit Donau Personal/Töchtern/Kunden werden Ihre personenbezogenen Daten an potentielle Arbeitgeber übermittelt.

 

4.  Ihre Rechte

Sie können ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung, nicht berührt. Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Datenübertragbarkeit der sie betreffenden personenbezogenen Daten durch den Verantwortlichen zu. Diese Rechte können Sie mündlich am Unternehmenssitz oder telefonisch, per E-Mail oder per Post gegenüber der Donau Personal GmbH ausüben. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, haben Sie ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

 

5.  Kontakt

Verantwortlicher im Sinn der DSGVO ist die

Donau Personal GmbH

Ringstraße 12, 3500 Krems

+43 2732 81 268

Datenschutz@donaupersonal.at

 

Datenschutzbeauftragter ist Grünberger IT-Consulting, Volksgartenstraße 32, 4020 Linz, +43 5 02067-2210, dsb@gruenberger.org.